Another Blog about the Wide Web World
Header image

Stellt man nachträglich die TYPO3 RealURL Konfiguration mit folgendem Befehl 'defaultToHTMLsuffixOnPrev' => false um und erhält dadurch Seiten ohne eine *.html Endung, erscheint für bestehende Links mit der Endung ein Server Error. Das Entfernen der *.html Endung soll aus SEO Sicht vorteilhaft sein. Daher sollte man auf jeden Fall auch eine Weiterleitung einrichten. Diese Weiterleitung leitet dann allgemeingültig alle *.html Dateien zu dem Verzeichnis um. Dies tut man am besten über die htaccess Datei mit folgendem Befehl:


RedirectMatch (.*)\.html$ $1/

Aus http://domain.de/datei.html wird http://domain.de/datei/

Am besten wäre es noch, wenn man alle URLs von http://domain.de/datei auf http://domain.de/datei/ leiten würde, somit jedesmal den endenen Slash (trailing slash) hinzufügen würde. Somit vermeidet man Duplicate Content. Leider hat bei mir u.g. Code nicht funktioniert. Vielleicht weiß jemand Rat?


RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_URI} !(\.[a-zA-Z0-9]{1,5}|/)$
RewriteRule (.*)([^/])$ http://domain.de/$1$2/ [R=301,L]

Wir Webdesigner nutzen häufig Web-Statistiken. Gerade für Suchmaschinenoptimierung und andere Optimierungsmaßnahmen sind die kostenlosen Web-Statistiken von Google ein Traum. Ich werde jetzt nicht auf die datenschutzrechtlichen Probleme eingehen, die Analytics mit sich bringt, dazu gibt es es viel im Internet.

Worum es mir geht: Möchte man einen Nutzer für sein Analytics Account einrichten, so sollte dies ein Google Account sein (nicht nur eine Gmail-Account!) und die primäre Adresse für den Google Account sollte auch keine Googlemail-Adresse sein. Wer also den Dienst Gmail nutzt, hat dementsprechend in seinem Google Account diese Adresse als primäre eingetragen bekommen. Ich musste mir daher auch einen neuen Account anlegen, der keinen Gmail-Dienst nutzt. Nachdem ich mir diesen eingerichtet habe, konnte ich auch problemlos auf einen Analytics Account zugreifen, der mir freigegeben wurde.

Wer hätte das gedacht? Google steht sich selbst im Weg! :-D

Zusatz: Vielen Dank für den Kommentar von Oliwa: Trägt man den Account bei Analytics mit @gmail.com ein, funktioniert die Freischaltung für die Analytics-Statistiken! Gerade eben ausprobiert!

Endlich ist es soweit. Der Blog lebt wieder! Leider hatte ich eine ganze Weile zu tun und hatte kaum Zeit etwas gescheites online zu stellen. Ich stelle lieber gar nichts online, als einen bleibenden schlechten ersten Eindruck zu hinterlassen. Der Schuster sollte nämlich nicht die schlechtesten Schuhe haben!

Ich beschäftige mich nicht nur im Studium (Webdesign & Development an der SAE) mit der Welt des Internets, sondern auch privat. Leider hatte ich durch die Arbeit und das Studium kaum Zeit mein gelerntes umzusetzen. Regelmäßig wird es sicherlich keine Einträge geben, aber ich hoffe, ich kann wenigstens meine Freunde mit einer hübschen Galerie glücklich machen ;)

Dienen soll der blog auch zusätzlich für mich als eine Art Sammlung von coolen Tricks und Tipps im Bereich Webservices. Bisher habe ich mich viel mit CSS, (X)HTML, PHP, MySql, AJAX (JavaScript), Cinema 4D, Maya, Flash und ActionScript 3.0, sowie Suchmaschinenoptimierung beschäftigt. Meine Facharbeit zum Thema SEO und ggf. auch andere hübsche Übungen sollen hier Platz finden. Bis zu meinem Bachelor of Arts, Multimedia Arts werden sich bestimmt noch genügend andere Inhalte finden.